Montag, 9. Juli 2012

Meine erste Modelierte Figur


Nachdem ich zu meinem Geburtstag das Buch von Betty bekommen habe musste ich unbedingt mal etwas nachmachen. 
Die Chance bot sich als der Sohn einer Freundin seinen ersten Geburtstag gefeiert hat. Ich habe den kleinen Hasen nachmodelliert, genau nach Anweisung aus dem Buch. Ich muss schon sagen es war gar nicht so schwer, innerhalb von 45 min. war er fertig.
 Das ist das Original aus dem Buch! Jetzt kommt meiner!!
Ich finde er ist sehr gut gelungen. Für das, das ich das erste mal eine Figur modelliert habe.
Die Torte ist ein Schockobisquit. Das Rezept habe ich aus dem http://www.torten-talk.de/und es heißt 
DAS WUNDERREZEPT
Es ist einfach genial. Super einfach und schmeckt himmlisch fluffig und gut.

Ich werde es euch verraten:

4 Eier
200gr. Zucker
200ml (Apfelsaft, Orangensaft, Fanta, Eierlikör etc.)
150ml Öl
300 gr. Mehl
1/2 P. Backpulver

Die Eier mit dem Zucker gut schaumig rühren, anschließend die Flüssigkeit und das Öl abwechseln dazu geben. Zum Schluss das gesiebte Mehl mit dem Backpulver verrühren. Den Teig habe ich in einer 24 cm Backform gebacken und konnte ihn dank Isoliermethode aller (http://tortentante.blogspot.de/) 2 mal durchschneiden.

Wenn ihr 50 gr Mehl weglässt und dafür Backkakao ersetzt bekommt ihr die Schokoversion.

Die Füllung war eine Erdbeere-Käsesahne Füllung!

Das Rezept habe ich auch von der Tortentante. Sie hat ihn nur mit Himbeeren gemacht und ich habe frische Erdbeeren genommen, einfach nur lecker!

Erdbeer-Joghurt Füllung
Einen  Tortenguss aufkochen und vorsichtig 500gr geputzte und gewaschen Erdbeeren unterziehen. Die Hälfte davon unten auf den Boden streichen, die andere Hälfte durchpassieren. 9 Blätter Gelatine einweichen, 300 gr. Joghurt mit Zucker und dem Saft einer Zitrone glattrühren, 2 Becher (400 ml) Sahne mit Sahnesteif oder Sofortgelatine und Zucker nach Geschmack steif schlagen. Die Gelatine auflösen und dasErdbeerpürree nach und nach einrühren, dann den Joghurt und zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.

Bis bald wenn es wieder heißt viele Grüße aus dem Tortenhimmel

Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Danijela :)

    Deine Figur ist doch schon echt super klasse geworden! Gratuliere :D
    Das Buch habe ich auch und am Samstag (ich habe meinen Geburtstag nachgefeiert und meine Family war zu Besuch) ging es auch so durch die Reihen und eine meiner Tanten hat sich auch direkt und spontan ins Häschen verliebt und mich gebeten, mich doch demnächst auch mal daran zu trauen ;)
    Ich bin mal gespannt und hoffe, dass mein erster Versuch annähernd so gut aussieht wie deiner, dann bin ich schon zufrieden (und sie auch ^^).
    Süßen Blog hast du, ich wünsche dir auch alles erdenklich Gute :) Mögen Leser in Scharen kommen und dir das Bloggen versüßen ^^

    Liebe Grüße,
    Racine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und natürlich ist die dazugehörige Torte auch klasse geworden ;) Hab ich doch glatt vergessen zu erwähnen, ich hohle Nuss xD

      Löschen
  2. Danke liebe Mrs. Cupcake, es bedeutet mir echt viel!!!

    Cao
    Danijela

    AntwortenLöschen
  3. Sooo süß!! Hast du das Häschen aus Fondant oder Marzipan erstellt?
    Ich würde auc gerne eine Motivtorte machen, traue mich aber noch nicht so richtig dran!^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Hase ist aus Modelierfondant. Das ist Fondant mit CMC Pulver eingemischt. Der Trocknet dann besser durch.

      LG
      Danijela

      Löschen